Österreich
Secure Your Business
 

ISO 20000 IM ÜBERBLICK

 

ISO20000_MichaelRoesch_web

Vorsprung im internationalen Konkurrenzkampf:

 

„Unsere ASP-Lösung POOL4TOOL bildet ITIL-Prozesse ab.

ISO 20000 ermöglicht, die ITIL-Konformität mittels

Zertifikat nachzuweisen. Daher planen wir ergänzend

zu unserer ISO-27001-Zertifizierung auch die

Zertifizierung nach ISO 20000.“

 

Michael Rösch, CTO, POOL4TOOL AG

 

  

IT-Qualität wird messbar

Kernstück der Norm ISO/IEC 20000 ist – wie bei allen ISO-Management-Standards – der ständige Verbesserungsprozess. Diese laufende System-Optimierung führt zu einer nachhaltig höheren Qualität und Effizienz von IT-Diensten. Die Definition von Zielen und dazugehörigen Kennzahlen wie „Kundenzufriedenheit“ oder „Service-Verfügbarkeit“ werden regelmäßig erhoben und Maßnahmen zu ihrer Verbesserung erarbeitet. Aufgrund seiner Flexibilität ist der Standard für alle Unternehmensgrößen und Branchen geeignet, auch für Abteilungen und Teilbereiche von Organisationen.

IT-Dienstleister und IT-Betreiber können mit Hilfe der ISO 20000:

  • IT-Infrastruktur transparenter gestalten,
  • Leistungsfähigkeit von IT-Prozessen in ausgewählten Bereichen ermitteln,
  • Schwachstellen von IT-Prozessen innerhalb des Unternehmens aufdecken,
  • Unterstützung der Führungsebene für Verbesserungsmaßnahmen der IT-Infrastruktur aktivieren.

Investitionsschutz
Darüber hinaus bietet die Zertifizierung nach ISO 20000 einen Investitionsschutz. Statistisch zeigt sich, dass Investitionen in Prozessoptimierung ohne eine nachfolgende kontinuierliche Verbesserung nur kurzzeitige Erfolge bringen. Durch die Verwendung eines Standards mit regelmäßigen Überwachungsaudits wird dem effektiv entgegen gewirkt. Aufgrund der Begutachtung durch einen unabhängigen Dritten im Rahmen einer Zertifizierung können Abweichungen von den Vorgaben sichtbar gemacht und Korrekturmaßnahmen eingeleitet werden. Dadurch erweist sich ISO 20000 als strategisches Steuerungselement.

 

ISO 20000 und ISO 27001 im Fokus

Der Standard ISO 20000 für IT-Services gilt zudem auch als inhaltlich sinnvolle Ergänzung zu ISO 27001 für Informationssicherheit. Die ähnlichen Strukturen beider Regelwerke ergeben Synergien und ermöglichen ihre Abbildung in einem Integrierten Managementsystem. Ebenso lassen sich die ISO-Normen für Qualitäts- und Umweltmanagement integrieren. Gemeinsame Dokumentation und Audits mit multifunktionellen Auditorenteams ermöglichen weitere Kostenersparnis.
 

  

 

 
 
CIS - Certification & Information Security Services GmbH T +43 (0)1 532 98 90 office@cis-cert.com Impressum

AGB