Österreich
Secure Your Business
 

ZERTIFIZIERUNG VON RECHENZENTREN

 

Litzbauer bearbeitetAls Provider von IKT-Diensten wollen wir unseren Kunden eine
hohe Qualität und Sicherheit des lokalen Rechenzentrums
bieten. Daher werden wir das RZ-Zertifikat aktiv
im Marketing verwenden.

 

Dr. Manfred Litzlbauer, Geschäftsführer
Energie AG OÖ Data GmbH

>> Referenz: Stage Review nach ANSI/TIA 942
 

 

In Europa und insbesondere auch im deutschsprachigen Raum steigt die Nachfrage nach der Zertifizierung von Rechenzentren. Sowohl der Trend zum IT-Outsourcing als auch zum Cloud Computing machen es erforderlich, dass die Qualität, Leistungsfähigkeit und Sicherheit eines Rechenzentrums durch das Zertifikat einer unabhängigen Prüfstelle nachgewiesen werden kann. Das Vertrauen der Kunden zu gewinnen und zu erhalten, hat heute oberste Priorität.
 

Im amerikanischen Raum ist das Thema Data Center Certification bereits seit dem Jahr 2005 aktuell. Zu diesem Zeitpunkt wurde der American National Standard für die Infrastruktur von Rechenzentren namens ANSI/TIA 942 veröffentlicht. Der „Telecommunications Infrastructure Standard for Data Centers“ ist ein amerikanischer Standard, der die Mindestanforderungen einer IKT-Infrastruktur an leistungsfähige und sichere Rechenzentren definiert. Bis zur geplanten Publizierung der europäischen RZ-Norm EN 50600 führt die akkreditierte Zertifizierungsorganisation CIS Data Center Zertifizierungen nach AN03_Server_istockphoto scanrailSI/TIA-942-A-2012 durch, wobei die amerikanischen „Besonderheiten“ entsprechend interpretiert werden. Sobald die EN 50600 vollständig verfügbar ist, werden bereits bestehende durch die CIS ausgestellte RZ-Zertifikate im Rahmen von Überwachungs- und Re-Zertifizierungsaudits gemäß EN 50600 aktualisiert werden.

 

 
 
CIS - Certification & Information Security Services GmbH T +43 (0)1 532 98 90 office@cis-cert.com Impressum

AGB