Österreich

EUROPA-NORM EN 50600 FÜR RECHENZENTREN

Durch die Normenreihe EN 50600 „Einrichtungen und Infrastrukturen von Rechenzentren“ soll das Manko eines fehlenden RZ-Standards für den europäischen Raum behoben werden. In dieser Normenreihe werden zukünftig grundsätzliche Themen wie die Gebäudekonstruktion, die Energieversorgung, die Klimatisierung, die Sicherheitstechnik sowie der Bereich Management und Betrieb umfassend abgedeckt. Das nachfolgende Bild zeigt den schematischen Zusammenhang zwischen den einzelnen Normen der Reihe EN 50600 (Quelle: ÖVE/ÖNORM EN 50600-1):

 

Graphik EN 50600

 

Schon die Gliederung der einzelnen Normen lässt eine Anlehnung an den Strukturen der ANSI/TIA-942-A-2012 erkennen. Nach Einsichtnahme in die erste bereits veröffentlichte Fassung der EN 50600-1 „Allgemeine Konzepte“ bestätigt sich diese strukturelle Orientierung, da auch ein vierstufiges Ratingsystem für die RZ-Verfügbarkeit angewendet wird. Für die Anwendung – etwa bei Bewertungen in Audits – muss dieser Teil 1 (EN 50600-1 „Allgemeine Konzepte“) immer mit der jeweils zutreffenden Fachgrundnorm der Reihe (EN 50600-2-x) kombiniert werden. Diese Fachgrundnormen sind derzeit noch nicht verfügbar oder befinden sich im Entwurfsstatus. Somit kann die EN 50600 aktuell noch nicht für die Anwendung bei Audits herangezogen werden.

 

Zeitplan für das Erscheinen der neuen EN 50600
Die EN 50600 bildet ein umfangreiches Regelwerk und soll Zug um Zug veröffentlicht werden. Fertiggestellt und seit Juni 2013 veröffentlicht ist bisher die EN 50600-1 „Allgemeine Konzepte“. Für die Regelungen EN 50600-2-1 „Building construction“ und EN 50600-2-2 „Power distribution“ können erste Entwürfe bezogen werden. Die Verfügbarkeit aller Teile der Normenreihe ist für Ende 2014 in Aussicht gestellt.
 

Zusammenfassung
Die EN 50600 befindet sich in einem zügigen Entwicklungsprozess und wird sich zum neuen europäischen Standard für Rechenzentren entwickeln. Wer schon jetzt Bedarf an einem externen Qualitätsnachweis für seine RZ-Lokationen hat, kann eine Auditierung und Zertifizierung nach ANSI/TIA-942 durch die akkreditierte Zertifizierungsorganisation CIS in Anspruch nehmen, wobei die amerikanischen „Besonderheiten“ entsprechend interpretiert werden. Sobald die EN 50600 vollständig verfügbar ist, werden bereits bestehende durch die CIS ausgestellte RZ-Zertifikate im Rahmen von Überwachungs- und Re-Zertifizierungsaudits gemäß EN 50600 aktualisiert werden.
 

 
 
CIS - Certification & Information Security Services GmbH T +43 (0)1 532 98 90 office@cis-cert.com Impressum

AGB