Österreich

  

INFORMATIONSSICHERHEIT

 

Informationssicherheit_globe_web1_fk_fk1

„50 Prozent aller Firmen, die wichtige Daten

bei einer Katastrophe verloren haben,

konnten sich nie davon erholen.

90 Prozent jener Firmen mussten in der
Folge
innerhalb von zwei Jahren ihre
Geschäftstätigkeit aufgeben."

Center for Research on Information Systems,

University of Texas

  

 

Der Standard ISO/IEC 27001 für Informationssicherheit verbucht weltweit einen exponentiell wachsenden  Anwenderkreis: Mehr als 24.500 Unternehmen verschiedenster Branchen und Größen sind bereits zertifiziert – von KMU bis zu Multinationals, da ISO 27001 durch den integrierten Risikoansatz flexibel einsetzbar ist.

 

Vertraulichkeit - Verfügbarkeit - Integrität

Organisationen mit sensiblen Daten und Anforderungen an Hochsicherheit und Hochverfügbarkeit nutzen den erprobten Standard zum Schutz ihres immateriellen Vermögens: Analoge und digitale Informationen. Ein Managementsystem für Informationssicherheit nach ISO 27001 gewährt durch sein Framework für technische und organisatorische Maßnahmen mit Wirksamkeitskontrolle sowie Optimierungsschleifen:

  • Höchsten Schutz von Daten und Informationen
  • Hochverfügbarkeit der IT-Dienste

Business Value von IT-Diensten steigt 

Gleichzeitig erhöht eine Zertifizierung nach ISO 27001 den Business Value von IT-Diensten.

Denn geprüfte Informationssicherheit ermöglicht das Anbieten hochwertiger Services, intern wie extern.

Zudem gilt höchstmögliche Datensicherheit heute als schlagendes Wettbewerbskriterium, mittels ISO-27001-Zertifikat wird diese ohne aufwendige Einzelnachweise effizient belegbar: 

  • bei Ausschreibungen

  • für Kunden

  • bei Behörden

  • für die Interne Revision

  • vor Gericht

     

 

 

 

 

 
 
CIS - Certification & Information Security Services GmbH T +43 (0)1 532 98 90 office@cis-cert.com Impressum

AGB