Österreich

CIS-Lehrgang: ISO 20000 Auditor

 

Prüfen von ITSM-Systemen, Beraten bei Audits und Assessments



Mit einschlägiger praktischer Erfahrung, tiefgehendem Normwissen und dem anerkannten Zertifikat gilt

ein ISO-20000-Auditor als Experte und oberste Instanz für ITSM-Systeme. Die Ausbildung befähigt zur Durchführung von Audits und Assessments. Sie erkennen Normkonformität, Abweichungen und Optimierungspotenziale. Das offizielle APMG-Zertifikat ermöglicht Ihnen, als Auditor im Namen akkreditierter Zertifizierungsorganisationen aufzutreten oder als IT-Berater mit dem Fokus auf Audits und Assessments nach ISO 20000 zu arbeiten. Die CIS ist die erste, durch die APMG akkreditierte Trainings- und Zertifizierungsorganisation in Österreich.


 

Inhalte des zweitägigen Lehrgangs: 
 

  • Einführung und Inhalte der ISO 20000  AUSB_iso20000auditor_people
  • Überblick über das Zertifizierungsverfahren 
  • ISO 20000 Einführung: Begriffe, Prozesse und Merkmale 
  • ISO 20000 Teil 1: The Specification for Service Management 
  • ISO 20000 Teil 2: The Code of Practice 
  • Einsatz von Service-Management-Tools 
  • ISO 20000: Geltungsbereiche 
  • Implementierung der ISO 20000 
  • Schriftliche APMG-Prüfung: 1 Stunde Multiple Choice

 

Voraussetzungen, Abschluss, Agenda


  

Termin: 

 nach Vereinbarung
 

 

    
   

 

 

 

 

 

 

ACHTUNG:
Anmeldungen können nur bis vier Wochen vor Kursbeginn angenommen werden, da die Prüfungen von der APMG schriftlich angefordert werden müssen.

 


Teilnahmegebühr:
Die Teilnahmegebühr für den gesamten CIS-Lehrgang „ISO 20000 Auditor“ inklusive Prüfung und Zertifikat beträgt: € 1.660,- (exkl. Mwst.).

 

Für Teilnehmer an der Prüfung gelten darüber hinaus folgende verbindlichen Regelungen der APMG.

 

 
 
CIS - Certification & Information Security Services GmbH T +43 (0)1 532 98 90 office@cis-cert.com Impressum

AGB