Österreich

CIS-Refresher für IS-Manager und IS-AuditorEN

 

Update und Workshop zur Weiterentwicklung von ISMS: Bringen Sie "Ihr Unternehmen" mit!

- Inklusive Verlängerung des Personenzertifikats

 

Die Normenwelt rund um Informationssicherheit ist in Bewegung: So werden im kommenden Refresher-Kurs für IS-Manager und IS-Auditoren die novellierten Versionen der ISO/IEC 27001 und ISO/IEC 27002 ausführlich behandelt. Ebenso tritt das Thema Business Continuity Management immer stärker in den Vordergrund.refresh_web Dazu geht der Trainer vertiefend auf die entsprechende Subnorm der 27k-Familie ISO 27031 sowie auf die spezifische BCM-Norm ISO 22301 ein. Auch Metrics and Measurement nach ISO 27004 für eine wirksame Verwendung von Kennzahlen in der Informationssicherheit stehen auf dem Programm. Ebenso wie in der Normenwelt wird auch in Ihrem Unternehmen die Informationssicherheit ständig optimiert – neue Fragen werden aktuell, neue Zielsetzungen kommen hinzu. Und dies alles vor dem Hintergrund der effizienten und wirtschaftlich rentablen Umsetzung.

 

Der Refresher-Kurs für IS-Manager und IS-Auditoren umfasst beide Aspekte:
> Update zu relevanten Neuerungen aus der Normenreihe ISO 27k
> Fallbeispiele für die ISMS-Weiterentwicklung mit Fragestellungen aus dem Umfeld der Teilnehmer

 

Die CIS-Trainer und -Auditoren DI Herfried Geyer oder Robert Jamnik - je nach Verfügbarkeit - stehen in kleinem Kreis zur Verfügung, um praxisnahe Fallbeispiele und Anforderungen gemäß ISO 27001 aus dem eigenen Arbeitsbereich zielgerichtet zu diskutieren. Der Refresher-Kurs für IS-Manager und IS-Auditoren umfasst demgemäß neben Wissensaktualisierung auch Erfahrungsaustausch und Tipps für die Praxis - bringen Sie "Ihr Unternehmen" mit!

 
Inhalt des Kurses: 

  • Weiterentwicklung von ISMS nach ISO 27001 / ISO 27002  
  • Normforderungen und ihre effektive Umsetzung in der Praxis 
  • Neue Subnormen, neue Norminhalte im Rahmen der Normenreihe ISO 27000 
  • Neue Methoden und Erkenntnisse aus der internationalen Community 
  • Interne und externe Audits: Synergien und Systemoptimierung durch strukturiertes Vorgehen 
  • Strategie- und Organisationsentwicklung 
  • Fragestellungen zur betrieblichen Umsetzung, die Teilnehmer selbst einbringen

Verlängerung des Zertifikats: 

Die Gültigkeit der CIS-Zertifikate ist auf drei Jahre befristet. Nach Besuch eines Refreshing-Seminars, erfolgreichem Absolvieren der Abschlussprüfung gemäß der Ausbildungsnorm EN ISO/IEC 17024 

und einer Bestätigung über die erforderliche Praxiszeit kann ein Antrag auf Verlängerung um weitere drei Jahre eingereicht werden. Sollte sich ein Zertifikatswerber andere Ausbildungen für die Verlängerung des Zertifikates anrechnen lassen wollen, ist es erforderlich, die Gleichwertigkeit dieser Ausbildungen zum Zertifizierungsprogramm feststellen zu lassen. Zur Feststellung dieser Gleichwertigkeit ist ein gesonderter, schriftlicher Antrag zu stellen. Dem Antrag ist eine Darstellung über die absolvierten Ausbildungen und deren Vergleich mit den Anforderungen des Zertifizierungsprogramms (IS-Refresher) und eine Bestätigung über die erforderliche Praxiszeit beizulegen. Zur Überprüfung der Konformität hinsichtlich Zertifizierungsprogramm und Aktualität der vom Zertifikatswerber beigebrachten Referenzen wird ein Qualifikations-Check durchgeführt. Dieser besteht aus einem mündlichen Fachgespräche von 30 bis 60 Minuten Dauer und wird von einem Evaluator durchgeführt. Als Basis gelten die definierten Ausbildungsinhalte laut Zertifizierungsprogramm (IS-Refresher). Personenzertifikate gemäß Normengruppe ISO 27000 dienen als Kompetenznachweise, dass die Qualifikation durch Berufspraxis und Weiterbildung ständig aufrecht erhalten wird. CIS-Zertifikate sind staatlich anerkannte Zeugnisse und in der Wirtschaft angesehen. Hier finden Sie Informationen zu den Verlängerungskriterien. 

 

 

REFZiele und Nutzen des Seminars:
- Aktualisierung: relevante Neuerungen aus der Normenreihe zu ISO 27000
- Weiterentwicklung von ISMS mit Fragen aus dem eigenen betrieblichen Umfeld
- Erfahrungsaustausch in kleiner Runde mit anderen IS-Managern und -Auditoren
- Verlängerung des CIS-Zertifikats für weitere drei Jahre.

 


Dauer:

2 Tage, 09.00 - 17.00 Uhr
 

 

Termine: 

         
 21. - 22. März 2017 Wien Hotel Stefanie Anmeldeformular  
 30. - 31. Mai 2017 Wien Hotel Stefanie Anmeldeformular  

 

 

Teilnahmegebühr:

Die Teilnahmegebühr für den Refresher-Kurs inklusive Abschlussprüfung und Zertifikatsverlängerung

beträgt € 1.380,- (exkl. Mwst.).

 

 

 

 
 
CIS - Certification & Information Security Services GmbH T +43 (0)1 532 98 90 office@cis-cert.com Impressum

AGB